Show newer

wenn ich das 1. Bild sehe denke ich ich schau mir was in Hamburg in der Miniaturwelt an... aber das ist so fucking real


radioerft.de/artikel/rhein-erf

positive Nachrichten:

Wieder Gas und Strom in Teilen von Erftstadt

Erftstadt: Über 100 Menschen gerettet

<3

Die Evakuierung der an der Erft angrenzenden Wohnbereiche, welche am Vortag zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger im gefährdeten Bereich erforderlich wurde, konnte mittlerweile aufgehoben werden. Die Häuser wurden am späten Nachmittag wieder freigegeben, Anwohnerinnen und Anwohner können nach Hause.

Die Stadt Bedburg hat wegen der sich entspannenden Lage die Evakuierung des Glescher Wegs und auch die Sperrung der Straße aufgehoben. "Die Bürger können wieder zurück in ihre Häuser", sagte Bürgermeister Sascha Solbach am Freitagabend. Im Stadtgebiet gebe es aber weiterhin gesperrte Straßen, weil Fahrbahnen oder Böschungen unterspült seien. Solbach mahnte, sich nach wie vor nicht in der Nähe der Erft aufzuhalten, die immer noch eine hohe Fließgeschwindigkeit habe und deren Ufer aufgeweicht seien. Die Hochwasserproblematik werde die Stadt noch mehrere Tage begleiten.

Auch die Stadt Bergheim hat die Evakuierungsanordnung aufgehoben, alle Bürger dürfen seit Freitagabend in die tags zuvor geräumten Häuser und Wohnungen zurückkehren. "Ich gehe nun fest davon aus, dass wir zumindest in Bergheim keine Verschlecheterung der Hochwasserlage zu befürchten haben", sagte Bürgermeister Volker Mießeler.

mir ist schlecht

Ein Sonargerät des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), die zur Unterstützung in Erftstadt aushelfen, ortete 24 Fahrzeuge auf der Luxemburger Straße in Erftstadt. Einige von den Fahrzeugen liegen bis zu 10 Meter tief. Aktuell wird nicht ausgeschlossen, dass in den Fahrzeugen noch Menschen sein könnten. Mit der Bergung wurde bereits begonnen.

Der Kreis und die Stadt Erftstadt haben Hotlines eingerichtet, an die sich Menschen aus dem Rhein-Erft-Kreis wenden können, wenn sie Fragen rund um die aktuelle Situation haben. Die verschiedenen Hotlines findet Ihr hier:

Hotline Bürgertelefon vom Kreis: 02271 8322222

Hotline für Angehörige die jemanden vermissen: 0800 6565651; 0800 2210001

Der Kreis Euskirchen teilt mit, dass zurzeit nicht sicher auszuschließen sei, dass es durch Rohrbrüche und Starkregen zu einem Eintrag von Oberflächenwasser und somit Keimen in das Trinkwassernetz gekommen ist.

Auch wenn es bisher bislang nur einzelne konkrete Hinweise auf solche Zwischenfälle gebe, rate man dringend dazu, Wasser nicht direkt aus dem Wasserhahn zu trinken oder zur Zubereitung ungekochter Speisen zu verwenden. Dies gelte insbesondere für Kall, Gemünd, Oberhausen und Marmagen.

Auch die von Kaffeemaschinen entwickelte Temperatur sei nicht ausreichend, um im Falle einer Keimbelastung sicher abtötend zu wirken.

Außerdem ruft der Kreis dazu auf, Wasser zu sparen und den Verbrauch auf ein nötigstes zu reduzieren, um Überlastungen in der Wasserversorgung zu vermeiden.

Gute Nacht zusammen

hoffen heisst mein Gedanke

So, die Kinder sind eingefangen und wir at.home

Wie ich gelesen habe werden hier Straßenzüge evakuiert aber keine Ahnung welche Strassen betroffen sind.

Ich könnt gerade heulen wenn ich sehe wieviele Menschen Angehörige suchen...

Für alle die auf der A61 unterwegs sind und sein wollen.

Höhe Erftstadt Gymnich ist ein Stück Autobahn weg. Beide Richtungen

- - - Hochwasserupdate - - - /Erftkreis
Wir befinden uns aktuell kurz vor dem erwarteten Zeitpunkt, in dem das Hochwasser Bergheim erreichen könnte. Der aktuelle Informationsstand lässt ein wenig Optimismus zu. Unser Krisenstab, die beteiligten Einsatzkräfte sowie Helferinnen und Helfer tun was sie können und bereiten sich für uns und für euch alle so gut als möglich auf die Situation vor. Derweil gehen wir auch davon aus, dass sich das Hochwasser nicht in einer großen Welle, sondern vielmehr in Form eines stetigen Ansteigens des Wasserpegels bis in den morgigen Tag hinein, äußern wird. Der Pegel wird seitens des Erftverbandes ebenfalls genauestens beobachtet. Eine schnelle und begleitende Evakuierung in einzelnen Bereichen des Stadtgebietes – wovon wir aktuell nicht ausgehen! – ist vorbereitet.
Die Kleine Erft, Stand jetzt, ist gesichert, hier würde der Pegel nur ansteigen, wenn zusätzlich zum Hochwasser Starkregen einsetzen würde, dieser ist aber nicht vorhergesagt.
Trotzdem bleibt die Lage sehr (an)gespannt, was wir auch daran sehen können, dass sich bei dem Hochwasser in Erftstadt dramatische Szenen abgespielt haben… momentan stehen dort auch zwei unserer Einsatzfahrzeuge bis zum Dach im Wasser und somit auch für weitere Einsätze nicht mehr zur Verfügung.
Passt gut auf euch auf, wenn es neue Infos gibt, findet Ihr sie hier und in unseren städtischen wie auch in den regionalen Medienkanälen!

Ok, Lautsprecherwagen unterwegs? na mal hören was er sagt

uppps...

gerade bei den Nachbarstädten folgende Info gefunden... DER Damm ist dann tatsächlich SEHR nah... im Gegensatz zu dem in der Eifel...

"Nach den schweren Unwettern droht bei Erftstadt ein Dammbruch. Wir weisen darauf hin, dass die Bereiche der Erft im Bedburger Stadtgebiet bei einem Dammbruch möglicherweise von Nachwirkungen wie einem steigenden Wasserpegel betroffen sein könnten. Wir bitten Sie daher, sich derzeit nicht im Uferbereich der Erft aufzuhalten. Dort kann es zu reißenden Strömungen kommen. Bitte meiden Sie darüber hinaus auch den :terra nova Speedway. Über unsere Homepage sowie unsere Social-Media-Kanäle halten wir Sie auf dem aktuellen Stand."

Show thread

Ok, NUN hab ich das Thema auch endlich gefunden... Es geht um einen Damm in der und einen in . Ja, wenn die brechen hat die ordentlich Wasser. Dann kann man nur hoffen, dass unsere Kameraden, die aktuell in im Einsatz sind nicht über Nacht direkt bei uns hier weiter machen müssen.

Dann schauen dass ich die Kids gleich einsammel und wir uns in Sicherheit bringen. Die Erft fließ grob betrachtet nämlich mit 2 Armen durch unser Stadtgebiet und wenn die dann heute Abend noch Schub bekommt... oha

Bei uns ist nun auch möglicher Dammbruch Thema und die Stadt hat auf der Website bereits wegen auf eine mögliche Evakuierung hingewiesen.

Juze rief auch schon an dass ich Tochter nachher persönlich abholen soll.

... also wenn selbst der Stromversorger abgeschnitten ist ...

"In den Kommunen des Südkreises gibt es zurzeit großflächige Ausfälle in der Stromversorgung. Betroffen sind: Blankenheim, Dahlem, Heimbach, Hellenthal, Kall, Nettersheim, Schleiden sowie Teile von Mechernich und Bad Münstereifel. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Stromversorgung wiederherzustellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies noch Zeit in Anspruch nehmen wird. Über den Zeitraum der Wiederherstellung können wir momentan keine genaue Aussage treffen, da unsere Leitstelle und große Teile von Kall von der Außenwelt abgeschnitten sind."

e-regio.de/

Vermissten-Hotline für den Rhein-Sieg-Kreis: 02241/136252

Ein Reporter des stell die Frage:

"Unwetter und Starkregen: Hat NRW bei der Vorsorge versagt?"

für mich die Kernaussage hat er direkt gefunden: "Es wird zu viel Landschaft versiegelt"

www1.wdr.de/nachrichten/unwett

Guten Morgen zusammen

Ein schlimmer Abend und noch schlimmere Nacht ist vorbei. Ich bin sprachlos und traurig... :((

Show older
Toot.koeln

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!