Follow

Ich werde jetzt wohl am Ende jedes meiner Beiträge die 300 wichtigsten auflisten nur damit sich nicht noch jemand gestört fühlt Inhalte aufgezwängt zu bekommen die man ja gar nicht mitbekommen möchte.

tja. Soweit ist es dann schon dass man sich selbst für die Abfrageroutinen Anderer zurecht legt.

am einfachsten ist es ja dann bestimmt wenn man die ganze Instanz nur fpr Mitglieder der Instanz nutzbar macht und keine externen Informationen zulässt und auch keine Inhalte der Instanz in die grosse weite Welt versendet.

@troetschubser du musst dich doch nicht gleich angegriffen fühlen von mir.

Aber wenn es in einem deiner Posts um ein bestimmtes Thema geht dann kannst du doch wohl ein Tastendruck mehr wohl vertragen, um das kenntlich zu machen, oder ?

Wenn das #Fediverse weiter wächst wird das ohnehin die einzige Möglichkeit sein noch Informationen zu erhalten ohne das alles im Grundrauschen untergeht. Oder wie möchtest du aus Millionen von Toots noch was Sinnvolles herausfiltern?

@troetschubser Ich ergänze bei fast jedem meiner Toots Tags, damit sie auch von Leuten - die danach suchen - gefunden werden, die mir bisher noch nicht folgen.

@nitesparrow

@troetschubser Hehe! Dabei steht toot.koeln doch für den Friedensnobellpreis im Fediverse. Vom absoluten Nerd bis zum Facebookuser gibt es hier alles. Jetzt kommen dann mal die anderen. Vor denen brauchen wir uns nicht zu fürchten. 😂

@troetschubser Was ist denn da vorgefallen?Das klingt aber gar nicht gut 😕 Ich versuche ja schon lange,moeglichst viele Hashtags zu nutzen.Ist auch dafuer sinnvoll,dass interessierte Leute ein Thema besser finden koennen.Aber wenn man darauf keinen Bock hat,kann man es doch auch lassen.Diese Vorgaben zu Hashtags,CWs,... sind schon etwas nervig manchmal 😆

@troetschubser Gut,dann sollten wir auf den Hashtag in Zukunft verzichten.Leute,die sowieso nur zu meckern haben,brauchen wir auch nicht in unserer netten kleinen Retroshare Community.

Sign in to participate in the conversation
Toot.koeln

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!