Können Menschen bitte aufhören, auf freier Software rumzuhaten, wenn sie nicht für iOS implementiert wurde? Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass sich Menschen dafür einen Apple-Rechner + Smartphone kaufen, 180€ für den Zugang zum Apple-Store bezahlen, Swift lernen und darin die App komplett neu implementieren und sich dann mit den Regularien von Apple rumschlagen. Das ist in Tool-Diskussionen einfach unfair. Leute, euch in ein Gefängnis einzukaufen, war eure Entscheidung

Follow

@waweic @favstarmafia Ich fass es nicht! Schon mal darüber nachgedacht, dass es für Blinde kaum eine Möglichkeit gibt, außer IOS zu nutzen? Teste seit par Wochen nun Android und sehe, dass schon vieles inzwischen gut funktioniert, aber längst nicht alles. Aber Accessibility ist ja eh nicht die oberste Priorität der meisten Appentwickler im Open-Source-Bereich. Sorry, aber das musste als Reaktion dann doch jetzt raus.

@favstarmafia @waweic Sorry mein Guter, dass Du den Wutanfall jetzt mit abbekommen hast. Aber wenn ich da so was lesen muss wie „selbst Schuld“, dannn zeugt das für mich von unglaublicher Nerdaroganz, die ich nicht unwidersprochen lassen kannst. Kennst mich gut genug um zu wissen, dass ich alles ausprobiere, aber natürlich meine Erfahrungen gemacht hab. Würd gern mal Apps von dieer Person testen. Jede Wette, da ist keine einzige barrierefrei.

@balouqlc @favstarmafia Ich schreibe keine Apps. Ich habe nämlich ein Problem mit der Ausrichtung dieser Plattformen, was auch ausschließliche Touchscreenbedienung beinhaltet. Was ich schreibe sind Websites, und zwar semantisch korrekte, Dokumentorientierte Websites, die definitiv Barrierearm und screenreader-kompatibel sind. Programme, die ich schreibe, haben, soweit möglich, ein CLI und sind damit auch per Screenreader oder Braille-Zeile benutzbar

@balouqlc @favstarmafia Und auch sonst kann ich dein Problem natürlich nachvollziehen und deine Wut verstehen. Aber ich glaube nicht, dass die Lösung ist, das unfreie System zu schützen, sondern das freie(re) System zu verbessern. Und natürlich habe ich vollstes Verständnis für die Benutzung von gewissen Werkzeugen, wenn die Benutzung anderer Werkzeuge einfach nicht möglich ist. Aber dann war es eben nicht deine Entscheidung und insofern bist du auch nicht Teil der Gruppe, die ansprechen wollte.

@waweic @favstarmafia Hi! Ich werde Dir noch ausdrücklich und liebevoll antworten. Bin nur grad dabei, im Bett zu verschwinden. Konzentration ist irgendwie grad nicht mehr da. :-( Aber Du hast für den letzten Toot eine vernünftige Antwort verdient. Musst aber fürchte ich bis morgen warten.

@balouqlc
Es kann sein, dass Apple sich da mit seinem OS besser schlägt, aber das hilft eben nicht zuletzt auch dir wenig, wenn sie dabei gleichzeitig Entwicklern Steine in den Weg legen.

Gerade bei Open Source entwickeln viele ja, weil es ihnen Spaß macht. Und bei einer solchen Motivation kann man als Nutzer nichts einfordern, weil der Entwickler ja sowieso schon ehrenamtlich arbeitet. Der Vorwurf geht an Apple, vor allem weil sie ja die Situation verbessern könnten.

@favstarmafia @waweic

Sign in to participate in the conversation
Toot.koeln

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!