Beliebte Frage an meine Studis während der Vorlesung: "Wer von euch nutzt KEIN WhatsApp". Üblicherweise bleiben alle Hände unten.

Auf das »Warum« angesprochen kommt die Antwort : "Bei den anderen Messengern ist (fast) niemand...".

Meine Antwort: "Korrekt und es ist eure Aufgabe als verantwortungsvolle Informatiker, eure Familie und Freunde auf Alternativen wie Conversations, Signal und Co. aufmerksam zu machen."

Follow

@kuketzblog Jetzt habe ich so viele Toots von Dir gelesen. Alle drehen sich darum, wie böse WhatsApp, Google, FB... sind! Mag alles sein! Von einem Experten wie Dir würde ich mir aber wünschen, dass dann und wann mal was zum Thema der Alternativen kommt. Mit z.B. bin ich durch und auch läuft mit den Apps für eher suboptimal. Davon, dass eigentlich nur der Browser Chrome wirklich gut zu bedienen ist, mal ganz zu schweigen.

@balouqlc
Und genau das ist der Punkt (den einige leider nicht hören wollen)
@kuketzblog

@xoxys @kuketzblog Vielleicht interessiert Euch ja die Einschätzung eines blinden Webentwicklers: t.me/MarcosLeben/3

@balouqlc Aus der Perspektive "Barrierefreiheit" habe ich das Thema noch nicht betrachtet. Da fehlt es mir aber auch schlichtweg an Kompetenz - ich kann das überhaupt nicht einschätzen.

@kuketzblog og@social.tchncs.de Genau das hatte ich befürchtet. Ich bin halt nur ein technisch unversierter Anwender, kein Entwickler. Vllt verstehst Du jetzt aber ein Bisschen, wieso mich das permanente Gebashe nervt, weil leider grad die "Großen" schon viel Wert auf legen. Der Artikel vom @marcozehe e erklärt da ja auch Vieles.

Sign in to participate in the conversation
Toot.koeln

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!